WERKSTATT Personalentwicklung

Tauchen Sie ein in die Zukunft der Personalentwicklung und mischen Sie mit!

Personalentwicklung morgen

Ärmel hochgekrempelt und los geht’s!

In der WERKSTATT Personalentwicklung am 19. Oktober 2018 in Haus Steinheim wird analog und digital gewerkelt. Schauen Sie auch in unser Video WERKSTATT Personalentwicklung

In der Denkwerkstatt, beim Selbstversuch oder beim Networking gehen Sie Ihren drängendsten Fragen und denen Ihres Unternehmens nach.

Lassen Sie uns die gängige Recruiting-Praxis hinterfragen und prüfen, wie viel digital sie verträgt. Dazu tauchen wir gemeinsam in agile Projektlandschaften der VUKA-Welt ein und stellen mit Digital Leadership oder Mindset 4.0 Führung auf den Kopf.

Das erwartet Sie

Kurze Einstiegsimpulse Ihrer Fachexperten mit intensiven Austausch in den Denkwerkstätten

08.30 bis 09.00 Uhr: Registrierung

09.00 Uhr: Begrüßung und Vorstellung

09.15 bis 11.00 Uhr: “15 min to speak” & “10 min to ask”

  • Ralph Strobel – Employer Branding
  • Sylvia Simmer – Führen 4.0
  • Patricia Baumkircher – Agiles & hybrids Projektmanagement
  • Dr. Stefan Gerlach/Dennis Stolze – Arbeitsräume der Zukunft und Arbeitswelt 4.0

11.00 bis 11.15 Uhr: Kaffee- und Bewegungspause

11.15 bis 13.00 Uhr: Workshops – Runde I

  • Ralph Strobel – Employer Branding
  • Sylvia Simmer – Führen 4.0
  • Patricia Baumkircher – Agiles & hybrids Projektmanagement
  • Dr. Stefan Gerlach/Dennis Stolze – Arbeitsräume der Zukunft und Arbeitswelt 4.0

13.00 bis 14.15 Uhr: Gemeinsames Mittagessen und Möglichkeit zur Bewegung

14.15 bis 15.45 Uhr: Workshops – Runde II

  • Ralph Strobel – Employer Branding
  • Sylvia Simmer – Führen 4.0
  • Patricia Baumkircher – Agiles & hybrids Projektmanagement
  • Dr. Stefan Gerlach/Dennis Stolze – Arbeitsräume der Zukunft und Arbeitswelt 4.0

15.45 bis 16.00 Uhr: Kaffee- und Bewegungspause

16.00 bis 16.45 Uhr: „Gallery Walk“ zu den Ergebnissen der Workshops

17.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

"Impulsvortrag: Employer Branding" mit Ralph Strobel

Meine beruflichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Change, Strategie und Business Development. Dabei habe ich viel mit Personalabteilungen zu tun. Oder neudeutsch: HR Business Partnern. Und ich kenne auch viele Menschen, die sich beruflich verändern möchten, Jüngere und Ältere. Ich höre genau zu. Das gehört zu meinem Job. Sie dürfen gespannt sein: Ich verrate Ihnen die fünf goldenen Regeln, damit Sie den Fachkräftemangel für Ihr Unternehmen definitiv besiegen.

"Wie attraktiv ist Ihre Arbeitgebermarke?" Ihr individueller Attraktivitäts- Check mit Ralph Strobel

„Employer Branding ist zwar in aller Munde, sollte allerdings mehr sein, als nur ein Marketing-Schlagwort. Employer Branding ist eine Denkhaltung. Um Ihren Fortschritt auf dem Weg zur attraktiven Arbeitgebermarke zu bestimmen, machen wir gemeinsam einen individuellen Check, der alle wesentlichen Bausteine umfasst. Keine Angst: Der Check dauert nur ein paar Minuten und kann danach entweder als Ausgangspunkt für Sie gesehen werden oder auch als Erfolgsmesser, falls Sie schon sehr aktiv sind.“

"Arbeitsräume der Zukunft und Arbeitswelt 4.0" mit Dr. Stefan Gerlach, Dennis Stolze

Wie verändern Industrie 4.0 und die Digitalisierung auch auf dem „betrieblichen Hallenboden“ die Arbeitswelt 4.0 und die Arbeitsräume von morgen? Lassen Sie uns gemeinsam Ideen und Konzepte austauschen und uns spannenden Fragen widmen: Wird die Fabrik zum Büroarbeitsplatz, verschwimmen die Grenzen zwischen „Blue Collars“ und „White Collars“ – oder bleibt für Menschen nur noch Einfachstarbeit übrig? Sind die Mitarbeiter, insbesondere die in der Arbeitswelt angekommene „Generation Y“, auch in der Fabrik „always on“? Fitbits, Motiontracker, Health-Apps – (wie) nutzen wir Vitaldaten am Fabrikarbeitsplatz der Zukunft?

"Ihr Einstieg in die Welt von Digital Leadership, VUCA und Agilität" mit Sylvia Simmer

Die Digitalisierung ist in aller Munde. Zu Recht. Digitalisierung ist aber nicht nur eine technologische Herausforderung. Sie stößt auch eine Art Kulturrevolution an, die das klassische Verständnis von Führung auf den Kopf stellt. Wie auch immer es in unterschiedlichen Kontexten genannt wird: Agile Leadership, Digital Leadership, Führen 4.0: es verlangt von Führungskräften nicht weniger als ein neues Mindset. In meinem Part 'Führen 4.0‘ lade ich Sie ein, hinter die Schlagzeilen von Digital Leadership, VUCA und Agilität zu schauen und gemeinsam ein Verständnis dafür zu entwickeln, warum Führung neu gedacht werden muss und was das mit Ihnen und Ihrem Unternehmen zu tun hat.

"Arbeitsräume der Zukunft zum Anfassen" mit Willi Münch

Wir sind davon überzeugt, dass innovative Lösungen am besten entstehen, wenn Teams zusammen kommen und kreative Ideen entwickeln. Die räumliche Umgebung und deren Ausstattung spielen dabei eine zentrale Rolle. Sehen und erleben Sie während des Tages Möbel, die den kollaborativen Prozess unterstützen und seien Sie gespannt, wie einfach Sie die "analoge mit der digitalen Welt" verknüpfen können. Erleben Sie in der WERKSTATT Personalentwicklung flexible mobile Stühle und Tische, beschreiben Sie digitale Flipcharts und nutzen Sie interaktive Bildschirme, um Ihre Ideen festzuhalten und zu verteilen.

"Projekte agil gestalten" mit Patricia Baumkircher

Veränderung benötigt Energie. Projekte ermöglichen Veränderung. Sie leben von Energie und Engagement der Menschen, die erfolgreichen Wandel lieben und leben. Erfolg durch Projekte zu erzeugen – sei es im Multi- oder im Einzelprojektmanagement, ob agil, klassisch oder hybrid – lassen Sie uns daran werkeln.

Vorteile agiler Methoden

Ihre Experten

Ralph Strobel

Ralph Strobel ist geschäftsführender Gesellschafter der BER Marketing GmbH mit Sitz in Neckarsulm und auf Interim Management, Marketing Consulting sowie Trainings für mittelständische Unternehmen spezialisiert. Zudem lehrt er verschiedene Marketingthemen an der DHBW Baden-Württemberg.

Patricia Baumkircher

Patricia Baumkircher ist Senior-Consult bei VS Consulting Team GmbH Tübingen und bringt umfangreiche Erfahrung als Beraterin für Projektmanagement und Projektkommunikation in Mittelstand und Konzernen mit.

Dr. Stefan Gerlach

Dr. Stefan Gerlach studierte Informatik an der Universität Stuttgart und promovierte dort. Seit 1990 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Aktuell leitet er das Industrie 4.0 Leitprojekt „KapaflexCy“.

Sylvia Simmer

Sylvia Simmer ist Diplom-Psychologin, Trainerin und Coach. Sie verfügt über eine langjährige Fach- und Führungserfahrung in der Automobilindustrie und ist spezialisiert auf Führungskräfteentwicklung, insbesondere im Kontext von Agilität und Digitalisierung.

Dennis Stolze

Dennis Stolze studierte technisch orientierte BWL an der Universität Stuttgart und beschäftigt sich als Leiter des Teams »Cognitive Environments« und des Verbundprojekts »Office 21®« am Fraunhofer IAO damit, wie sich Wissensarbeit durch technologische und gesellschaftliche Veränderungen wandelt und wie zukunftsorientiere Arbeitsräume gestaltet werden müssen


Gesprächsräume

Über den ganzen Tag – Info- und Gesprächsräume zu

Arbeitsräume der Zukunft: flexible Raumgestaltung und -möblierung für dynamische und agile Arbeitsformen

Fröscher GmbH & Co. KG, Willi Münch

Erleben Sie in der WERKSTATT Personalentwicklung flexible mobile Stühle und Tische, beschreiben Sie digitale Flipcharts und nutzen Sie interaktive Bildschirme, um Ihre Ideen festzuhalten und zu verteilen. Jetzt schon mehr erfahren.


Inspirationen zu technischen Möglichkeiten und Highlights für moderne kooperative Arbeitsformen

Bechtle Gruppe: Sebastian Prokop, Melina Koppe

Entdecken Sie den zukunftsstarken Arbeitsplatz – als Modell zum Anfassen, Testen und Individualisieren. Wir sind mit der Microsoft HoloLens und vielen weiteren Highlights vor Ort und freuen uns auf Ihren Besuch und zukunftsstarke Gespräche. Jetzt schon mehr erfahren.

In Bewegung bleiben am Arbeitsplatz der Zukunft - für Arbeitnehmer wichtiger denn je

Bildungswerk: Simone Joos

Spüren Sie wie Ihnen unterschiedliche Bewegungen den Arbeitsalltag erleichtern. Erfahren sie mehr darüber, wie wichtig die körperliche Mobilität in ihrem Berufs- und Lebensalltag ist. Einfache Bewegungsabläufe stärken Ihre Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Kommen Sie bei mir vorbei, ich freue auf ein Gespräch mit Ihnen.

Ihre Gastgeber

Karin Berggold

Wir geben hier in der Werkstatt brandaktuellen Themen einen (Denk-)raum und prüfen digital oder analog mögliche Zukunftsszenarien im HR. Ich freue mich drauf mit Ihnen live und ohne Avatar zu diskutieren, wohlwissend, dass sich an diesem Format künftig auch was ändern könnte … Vor allem aber freue ich mich darauf, unfertige Gedanken im Austausch mit Ihnen weiterzuentwickeln, zu experimentieren, und Routine auf den Prüfstand zu stellen.

Und wenn wir möglicherweise Neues kreieren, dann war das für mich und hoffentlich auch für Sie ein gelungener Tag.

Beate Nagel

Zusammen mit Ihnen heute schon das Morgen entwickeln – darauf freue ich mich sehr. Der dynamische Wandel bewirkt, dass sich Unternehmensziele und -werte immer schneller ändern, was natürlich für eine exakte Voraussage künftiger Anforderungen nicht immer einfach ist.

Agil, digital und immer in Veränderungen, das sind die Themen, die mich umtreiben und die ich gerne mit Ihnen entdecken möchte.

Ulrike Jahnke

Personalentwicklung heißt für mich permanente Weiterentwicklung: Täglich neue Impulse aufzunehmen, Instrumente auszuprobieren, Ansichten zu reflektieren und über Bord zu werfen, Dinge auch einfach mal anders zu denken als bisher. Hierfür „basteln“ wir gerade an der Werkstatt Personalentwicklung, bei der wir vor allem Raum und Anregungen für die Auseinandersetzung mit der aktuellen und zukünftigen Praxis in der Personal- und auch Organisationsentwicklung geben wollen.

Auf den Austausch mit Visionären, Querdenkern und allen Neugierigen in Sachen PE freue ich mich!


Martin Münch

Als Berater für Personal- und Organisationsentwicklung ist die kommende Werkstatt PE ein tolles und innovatives Angebot sich auf die agile und digital transformierte Arbeitswelt vorzubereiten. Dieser Tag wird uns zeigen, welche Themen uns mehr denn je beschäftigen werden.

Ich freue mich auf den Austausch, kreatives Werkeln und entstehende Ideen, Visionen und Konzepte für die Arbeitswelt von morgen. Legen wir los!


Haus Steinheim

Impressionen

Haus Steinheim befindet sich am nördlichen Rand des Großraums Stuttgart in reizvoller, abgeschiedener Lage. Von der kleinen Arbeitsgruppe bis zum großen Forum mit über 100 Teilnehmern kann mit Unterstützung durch moderne Tagungstechnik  intensiv gearbeitet werden. Für die Unterbringung der Gäste stehen 70 komplett neu eingerichtete Einzelzimmer auf Hotelniveau zur Verfügung.

Mitglied bei "Besondere Tagungs- und Eventlocations"

Informieren Sie sich auch über Haus Steinheim mit 70 neuen Einzelzimmern hier

Anfahrt

Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V.
Haus Steinheim 1
71711 Steinheim
Telefon 07144 307-0
Telefax 07144 307-290

 

 

Sind Sie bereit für die Zukunft?

WERKSTATT Personalentwicklung
19. Oktober 2018, Haus Steinheim

Jetzt anmelden